Beckenboden Check Up in Witten

Nach einer Geburt, Operationen und bei hormonellen Umstellungen kann es vorkommen, dass der Beckenboden aus dem Gleichgewicht gerät. Die Folgen sind möglicherweise Stuhl- oder Harninkontinenz, Senkungsbeschwerden sowie Schmerzen im kleinen Becken oder beim Geschlechtsverkehr. Auch Schweregefühl oder Rückenschmerzen können bei einem Problem mit dem Beckenboden vorkommen. Ein Beckenboden Check Up kann Aufklärung bringen.

Inkontinenz betrifft jede 3. Frau

Jede 3. Frau ist nach der Entbindung inkontinent (Lange, Hundertmark 2001) und 1/3 aller Frauen können nach der Entbindung ihren Beckenboden nicht mehr willkürlich aktivieren (Lange 2000). Es ist ein Problem, mit dem viele Frauen im Laufe ihres Lebens Probleme bekommen können.

Das Problem? Man sieht es nicht!

Die Probleme von Inkontinenz sind immer noch ein großes Tabu Thema in unserer Gesellschaft. Man spricht selten darüber. Vielen Frauen ist es sogar unangenehm ihren Gynäkologen darüber zu informieren. Sollte man doch den Mut gefasst haben und sich Hilfe holen, kommen leider oft Tipps a la: „mach doch ein bisschen Beckenbodengymnastik“. Das Problem dabei ist, es richtig zu tun. Der Beckenboden ist ein Muskel, der in unserem kleinen Becken liegt. Man sieht ihn nicht. Häufig wird dann der Po zusammen gekniffen oder mit Liebeskugeln geübt.

Wie hilft der Beckenboden Check Up?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ihren Beckenboden genau untersuchen zu lassen, dann passiert folgendes:

Sie bekommen vorab per E-Mail einige Informationen und einen Fragebogen zum Ausfüllen. Bei unserem circa 60 minütigem Termin werden wir zuerst eine ausführliche Anamnese. Das bedeutet es ist viel Zeit um Probleme zu schildern, Fragen zu stellen und sich ein Bild von der Situation zu machen.

Danach geht es an die körperliche Untersuchung. Wir schauen und die Haltung und die Muskulatur des ganzen Körpers an. Außerdem wird, wenn Sie damit einverstanden sind, eine manuelle vaginale Untersuchung stattfinden. Ich erkläre Ihnen vorher ganz genau, was passieren wird. Während der Untersuchung palpiere ich den Beckenboden und kann Kraft- oder Koordinationsprobleme feststellen.

Zuletzt erfolgt die Auswertung der Untersuchung. Wir besprechen, welche Probleme vorliegen können. Möglicherweise gibt es therapeutische oder eigene Möglichkeiten die Symptome zu verbessern oder sogar zu beseitigen.

Für wen ist der Beckenboden Check Up geeignet?

Sie sind Mama geworden und haben Probleme mit Urinverlust, Organsenkung, Rectusdiastase oder Schmerzen im Beckenboden oder Rücken?

Sie möchten Wissen, ob Sie den Beckenboden richtig ansteuern können, oder ob er nach der Entbindung wieder richtig funktioniert?

Sie möchten nach der Schwangerschaft wieder Sport treiben und wollen wissen, ob der Beckenboden dafür schon fit genug ist?

Sie haben unabhängig von einer Schwangerschaft Probleme mit dem Beckenboden und möchten einen Rat?

Sie sind Trainerin im postnatalen und/oder Beckenbodenbereich und möchten Ihren Teilnehmerinnen eine professionelle Diagnostik und Hilfestellung ermöglichen?

Was kostet der Beckenboden Check Up?

Der Beckenboden Check Up dauert circa 60 Minuten und kostet 80€.

Die Abrechnung des Beckenboden Check Ups ist als Selbstzahlerleistung oder über eine Heilpraktikerrechnung nach GEBÜHt möglich.

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Dann melden Sie sich hier!

Interessieren Sie sich für einen Beckenboden Check Up, kommen aber nicht aus Witten oder Umgebung? Unter folgendem Link gibt es gut ausgebildete Physiotherapeuten, die Ihnen eventuell weiterhelfen können.

Schreibe einen Kommentar